Ferienwohnung ab 50,00 €/Tag. Noch heute reservieren…

Geschichte der Ferienwohnung Westfalenhof

Gastfreundschaft seit 1925: Nach der Erbauung blickt der Westfalenhof 95 Jahre später auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Erfahren Sie jetzt alles über die Geschichte der Ferienwohnung Westfalenhof in Mayschoß.

Westfalenhof 1920er Jahre

1925 – 1939: Erbauung und Nutzung als Gaststätte

Bereits die Erschließung des Baugrunds in Mayschoß, auf dem das dreistöckige Gebäude heute steht, stellte sich für die Erbauer in den frühen 1920er Jahren als eine Herausforderung dar. Es handelte sich bei dem Grundstück nämlich nicht um frei zugängliches Bauland, sondern um massives Schieferfels Gestein, aus dem die Bodenfläche von ca. 250 m2 mithilfe von Dynamit herausgesprengt werden musste.

Die Erbauer stammten aus Westfalen, somit entstand der Name Westfalenhof aus dem Volksmund heraus und wurde später als Name der Gaststätte übernommen. Diese bestand aus einer Schankwirtschaft im Erdgeschoss und 10 Gästezimmern im ersten und zweiten Stockwerk.

Westfalenhof 1940er Jahre

1940 – 1945: Nutzung als Rotkreuz-Station im 2. Weltkrieg

Das Bauwerk wurde im 2. Weltkrieg als improvisierte Rotkreuz-Station genutzt und überstand diesen wie durch ein Wunder unversehrt.

Westfalenhof 1960er Jahre

1950 – 1989: Hausbau und Vermietung

In den 1960er Jahren wurde neben dem Westfalenhof ein weiteres Haus errichtet, dass den damaligen Besitzern als Wohnstätte diente. Sie wohnten dort bis zum Jahr 1989. In den 1970er Jahren lebten Winfried Zipser, seine Eltern und seine Großeltern zur Miete im Westfalenhof. Nach dem Auszug der gesamten Familie Anfang der 1980er Jahre blieb der Westfalenhof 10 Jahre unbewohnt.

Westfalenhof 1990er Jahre

1990 – 2011: Sanierung, Vermietung und Videothek

Im Jahr 1993 kaufte die Familie Zipser die beiden Häuser und baute den Westfalenhof innerhalb von zwei Jahren zu einem Mietshaus mit drei Mietparteien um. Von 1999 bis 2011 betrieb die Familie Zipser im Erdgeschoss eine Videothek.

Westfalenhof 2010er Jahre

2012 – heute: Nutzung als Ferienwohnung und Mietwohnungen

Im Jahr 2012 eröffnete die Familie Zipser die Ferienwohnung Westfalenhof im Erdgeschoss des Hauses. Mittlerweile werden die zwei oberen Stockwerke dauerhaft als Mietwohnungen genutzt.

Ferienwohnung buchen

Fragen Sie noch heute bei uns an und reservieren Sie sich die Ferienwohnung Westfalenhof in Mayschoß.

Jetzt buchen